Autor: Enrico Savio

EINE ZEITREISE ALS EXPERIMENT … Silwa Sedlak, Günter Jost, Gruppe haptic

Der Kunstverein Steyr präsentiert seit nunmehr 25 Jahren renommierte, zeitgenössische Künstler/innen in der Ausstellungshalle des ehemaligen Speichers im Schloss Lamberg.
Von 26. September bis 3. November 2019 – Vernissage, am Mittwoch 25. September, 19 Uhr – bietet er:

SILWA SEDLAK

Eine Zeitreise als Experiment

die seine fortwährende Entwicklung im künstlerischen Entstehungsprozess beschreibt. Unter Verwendung verschiedenster Materialien und Techniken entstand über 5 Jahrzehnte das enorm, vielfältige und vielschichtige Werk von Silwa Sedlak. Neugierde und prägende Erlebnisse sind der Auslöser und Inspirationsquelle zu den Werken, die er mit vorgefundenen, oft ortsbezogenen Materialien entwickelt.
Eine Besonderheit sind zerlegte Fotografien die durch Vernähungstechniken unterschiedliche Schatten werfen, dabei kommt es zur Auseinandersetzung mit der bildnerischen Tradition. Das ursprüngliche Bild die glatte Oberfläche wird durchbrochen.
2006 gründete Sedlak mit dem Fotografen Günter Jost die Gruppe ‚haptic‘. Neuere Arbeiten beschäftigen sich mit Medien und künstlicher Intelligenz. Der Mensch fungiert dabei als NAHTSTELLE zwischen künstlerischer und künstlicher Intelligenz.

Öffnungszeiten: Di – So, 10-12 und 14-17 Uhr. Eintritt frei.

LANGE NACHT DER MUSEEN am 5. Oktober 2019 bis nach Mitternacht!
INFOTALK MIT DEM KÜNSTLER
Besucher/innen haben die Möglichkeit zu einem Infotalk mit dem Künstler Silwa Sedlak

Weiterlesen